Kreisversammlung 2016

23.12.2016

Neuwahlen bei der diesjährigen Kreisversammlung am vergangenen Mittwoch: Nach einem erfolgreichen Rückblick auf das vergangene Jahr wählten die Mitglieder des Roten Kreuzes nahezu einstimmig einen neuen alten Vorstand.                         

Wieder gewählt wurden sowohl Michael Makiolla, der erneut als 1. Vorsitzender des DRK-Kreisverbands fungieren wird. Ebenso stellte sich Norbert Hahn als 2. Vorsitzender des Roten Kreuzes im Kreis erneut zur Wahl sowie Peter Zahmel als Schatzmeister. Beide wurden ebenfalls für eine weitere Amtszeit von 3 Jahren wiedergewählt.

Zu Beginn der Kreisversammlung kündigte der bisherige und auch neue Vorsitzende Michael Makiolla einen guten Geschäftsbericht für das Jahr 2015 an. Bereits zum zweiten Mal tagte die Kreisversammlung im 2015 bezogenen Neubau des DRK-Kreisverbands an der Mozartstraße.

Den Geschäftsbericht präsentierte schließlich DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Lihl und bestätigte dem Kreisverband eine durchweg positive Bilanz für das Jahr 2015, in dem das DRK seine neuen Räumlichkeiten als Basis für einen zukünftigen Ausbau des Leistungsspektrums noch besser nutzen könne. Schatzmeister Peter Zahmel bescheinigte diesen Ausführungen ein erstklassiges wirtschaftliches Ergebnis. Wie bereits in den Vorjahren sei der Verband weiter gewachsen und konnte sein Angebot unter anderem durch ein Regionalbüro für den Fachbereich Freiwilligendienste in Ostwestfalen-Lippe ergänzen. Mehr als 400 freiwillige Helferinnen und Helfer in den nunmehr 10 Ortsvereinen unterstützen das Rote Kreuz im Kreis Unna weiterhin bei seinen zahlreichen Aufgaben mit viel Leidenschaft und großem Engagement. All diesen Helferinnen und Helfern sprach Michael Lihl seinen aufrichtigen Dank aus.

/* Cookie */
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK