Neue Kinderschutzfachkraft geschult

27.06.2016

Im Rahmen des Modellprojekts "Konzepte für Kinder" im Lebenszentrum Königsborn hat in diesem Jahr der dritte Zertifikatskurs "Kinderschutzfachkraft" im Kreis Unna stattgefunden. In Kooperation mit der Behindertenbeauftragten des Kreises Unna und der Bildungsakademie des Deutschen Kinderschutzbundes konnten in diesem Kurs weitere sechszehn Fachkräfte für die Fachberatung in Kinderschutzfällen fortgebildet werden. Besonders hervorzuheben war dabei, dass auch dieser Kurs interdisziplinär mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen- und der Kinder- und Jugendhilfe zusammengesetzt war und damit ein wichtiger Baustein im Fundament einer "Verantwortungsgemeinschaft Kinderschutz" gelegt wurde.

Auch eine Leitungskraft der Kindertageseinrichtungen unseres DRK-Kreisverbands Unna nahm an diesem Kurs teil. So wollen wir kreisweit in allen 9 Kindertageseinrichtungen des DRK-Kreisverbands eine noch bessere Beratung bei der Gefährdungseinschätzung bezüglich einer Kindeswohlgefährdung sicherstellen.

Am 27. Juni wurden den Rotkreuz-Mitarbeiterinnen und allen übrigen Teilnehmern schließlich nach 8 Ausbildungseinheiten ihre Zertifikate überreicht. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

/* Cookie */
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK