Kreisversammlung 2017

12.12.2017

Bei der diesjährigen Kreisversammlung blickten die Vorstandsmitglieder des DRK-Kreisverbands Unna auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurück. Der massive Ausbau im Kita-Bereich sowie der permanente Zuwachs im Fachbereich Freiwilligendienste zeigten einen bereits seit Jahren andauernden Wachstumstrend auf.

Dank der Konsolidierung und des qualitativen Ausbaus nahezu aller Angebote des Kreisverbands könne das DRK im Kreis Unna seine Bereiche auf allen Ebenen erweitern und weitere Arbeitsplätze schaffen, sagte Vorstandsvorsitzender Michael Makiolla. Vor dem Hintergrund weiterhin fehlender U3-Platzangebote im Kita-Bereich sahen Vorstand und Geschäftsführung hier eine der zentralen Aufgaben im vergangenen Jahr, die das DRK für den Kreis Unna leisten konnte. Den Geschäftsbericht präsentierte anschließend DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Lihl und ging seinerseits noch einmal im Detail auf die nun bereits seit Jahren anhaltende Wachstumsphase des Kreisverbands ein. Schatzmeister Peter Zahmel bestätigte im Anschluss daran ein hervorragendes wirtschaftliches Ergebnis.

„Als DRK haben wir eine gesellschaftspolitische Verantwortung zu erfüllen", betonte Kreisgeschäftsführer Michael Lihl. "Diese werden wir auch im kommenden Jahr wahrnehmen und uns für den Ausbau im Bereich der Kindertageseinrichtungen und die Förderung junger Menschen weiter einsetzen", beschwor er die anwesenden rund 60 Delegierten.

/* Cookie */
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK